Sportfest 2015 an Christi Himmelfahrt: Vatertag beim SVN!

Eröffnung des neuen Kleinspielfelds – Fußballabzeichen des DFB für Kinder und Jugendliche

Vatertag beim SVN ist jedes Jahr aufs Neue ein Erlebnis! Nachdem 2014 das Dorfturnier stattgefunden hat, steht nun im gewohnten Wechsel das beliebte Sportfest auf dem Programm. Der mitgliedsstärkste Verein der Rheininsel lädt deshalb am 14.05.2015 ab dem frühen Mittag herzlich auf das schöne Sportgelände der Niederwerther Südspitze ein.

Frauenmannschaft findet zurück zu alter Stärke

Zwar wurden die Spiele in der Rückrunde allesamt gewonnen, wirklich überzeugen konnte das Team von Arzu Teke aber nicht. Vor allem der Spielfluss, der den SVN in der Hinrunde so stark machte, schien mit dem Jahreswechsel verloren gegangen zu sein. Vor einer nun anstehenden dreiwöchigen Pause, wollten die blau-weißen die negativen Eindrücke der letzten Wochen vergessen machen und gegen den SSV Boppard endlich mal wieder das auf den Platz bringen, was sie in der Lage zu leisten sind. Am Ende machte das Ergebnis von 6:0 deutlich, dass dies auch überzeugend gelungen war.

Seniorenspielbetrieb: Reserve-Teams siegen, Erste lässt Federn

Dritte Mannschaft schlägt Eitelborn mit 3:1  –  „Zwote“ siegt auswärts in Immendorf

Gemischte Gefühle beim SVN. Die Dritte Mannschaft konnte zuhause einen überraschenden Heimsieg gegen Eintracht Eitelborn einfahren, die „Zwote“ machte im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga C ebenfalls ihre Hausaufgaben und kam in Immendorf zu einem verdienten Auswärtserfolg. Nicht so gut lief es für die Erste Mannschaft um Capitano Marcel Smock. Nachdem etliche Chancen liegen gelassen wurden, musste sich die Werther Jungs letztendlich mit 1:2 einem effizienten SV Untermosel geschlagen geben.

B Jugend: SV Niederwerth : BSC Kaltenengers 5:4 (1:4)

Nach zuletzt 3 Auswärtspartien, hatten die Jungs von der Insel, die Elf aus Kaltenengers zu Gast.
Trainer Dieter Stein hatte sein Team aufgrund einiger Ausfälle umgestellt und warnte gleichzeitig vor der Offensivstärke
des Gegners. Leider fanden seine Worte nicht ausreichend Gehör. Niederwerth hatte zwar von Beginn an mehr Ballbesitz,
Kaltenengers konterte dagegen eiskalt. Keine 10 Minuten waren gespielt und schon hatte der Gegner zweimal zugeschlagen.

Jahreshauptversammlung 2015: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Jürgen Bähner bleibt 1. Vorsitzender des SVN  –  Knapp einhundert Mitglieder anwesend

Am vergangenen Freitag, dem 27.03.2015, konnte Jürgen Bähner in seiner Funktion als 1. Vorsitzender 99 Vereinsmitglieder auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Sportvereins begrüßen. Er stellte fest, dass die Einladung ordnungs- und fristgerecht erfolgt und die Versammlung beschlussfähig war. Nach der Begrüßung bat der 1. Vorsitzende die Anwesenden darum, sich für das Totengedenken von ihren Plätzen zu erheben. Im vergangenen Geschäftsjahr waren mit Rudi Weber, Leo Kesselheim  und Simon Schäfer gleich drei Ehrenmitglieder des Vereins verstorben.

Jugend-Jahreshauptversammlung 2015

„Volle Hütte“ beim SVN: Die Jugend-Jahreshauptversammlung 2015

Sage und schreibe 55 Jugendspieler und Betreuer konnte der SV Niederwerth zur diesjährigen Jugend-Jahreshauptversammlung begrüßen, die am 27. März auf der Südspitze stattfand. Jugendleiter Tino Zengler freute sich, dass eine fast rekordverdächtige Mitgliederzahl der Einladung gefolgt war, schließlich sollte es an diesem Nachmittag auch einen besonderen Anlass geben.