Sparkasse Koblenz und Landrat ermöglichen SVN-Jugendabteilung neue Bälle

Wir sagen „Dankeschön“ für die großzügige Unterstützung unserer Vereinsarbeit Im Dezember erreichte unseren Sportverein die sehr erfreuliche Nachricht, dass Landrat Dr. Alexander Saftig und die Sparkasse Koblenz dem SVN eine großzügige Unterstützung zukommen lassen. Um diese hatten die Vereinsvertreter gebeten, um die Mannschaften im Jugendbereich mit neuen Bällen ausstatten zu können. Im Februar wurden nun … Weiterlesen Sparkasse Koblenz und Landrat ermöglichen SVN-Jugendabteilung neue Bälle

Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt Jahreshauptversammlung abgesagt

Liebe SVN-Kicker und -Trainer, liebe Mitglieder, liebe Eltern, der Fußballverband hat beschlossen, den kompletten Spielbetrieb bis 31.03.2020 aufgrund des Corona-Virus abzusagen. Zudem empfiehlt der FVR den Vereinen ausdrücklich, auch den Trainingsbetrieb zu pausieren. Der SV Niederwerth folgt dieser Empfehlung, bis auf weiteres findet kein Training statt. Weiterhin müssen wir Euch hiermit über die Entscheidung informieren, … Weiterlesen Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt Jahreshauptversammlung abgesagt

SV Niederwerth sichert sich die Chance auf den Titel „Verein des Monats“

Letzte Woche erhielten die Verantwortlichen des SV Niederwerth e.V. die erfreuliche Nachricht, dass man als einer von vier Vereinen für die Chance auf den Titel Verein des Monats März ausgewählt wurde. Hierzu wählt vereinsleben.de jeden Monat engagierte Vereine aus, die die Chance auf das attraktive Preisgeld von 10.000 € und den Titel Verein des Monats … Weiterlesen SV Niederwerth sichert sich die Chance auf den Titel „Verein des Monats“

Finanzierungsprojekt für die Umwandlung des Hartplatzes gestartet – Sichert Euch die Chance auf einen persönlichen Quadratmeter

Der Sportverein 1936 Niederwerth e.V. möchte den altehrwürdigen Hartplatz in einen modernen Rasenplatz mit Hybridanteilen zur Stärkung umwandeln und am bestehenden Rasenplatz ein Flutlicht installieren. Da dieses Vorhaben einen großen finanziellen Aufwand für unseren Verein bedeutet, hat der SVN in Zusammenarbeit mit der VR Bank Neuwied-Linz ein Crowdfundingprojekt ins Leben gerufen, über dieses ihr den … Weiterlesen Finanzierungsprojekt für die Umwandlung des Hartplatzes gestartet – Sichert Euch die Chance auf einen persönlichen Quadratmeter

SVN Hellau! Karnevalsumzug 2020

Auch in diesem Jahr nimmt die Jugendabteilung wieder am Karnevalsumzug in Vallendar am So, 23. Febraur teil. Kostüm: „Blauer Ara“ Verfügbare Größen: 116, 128, 140, M, L, und XL. Teilnehmerbeiträge: Jugendspieler: 28 EUR, Jugendspieler Geschwister: 46 EUR, Senioren-Spieler: 32 EUR, Familien-Rabatt auf Antrage Anmeldeschluss 01. Februar 2020. Anmeldungen bei:  – A-Junioren: Max Jächel – D-Junioren: … Weiterlesen SVN Hellau! Karnevalsumzug 2020

VG-Turnier: Drei Titel gingen auf die Insel

Mit Siegen in gleich drei Altersklassen konnte der SV Niederwerth beim traditionellen Verbandsgemeinde-Hallenturnier am vergangenen Wochenende in der Sporthalle auf dem Mallendarer Berg glänzen.  Den Auftakt für die Siegesserie bildeten die B-Junioren, die samstags beide Spiele und auch das Endspiel am Sonntag gewinnen konnten. Etwas spannender machte es die D-Jugend, die sich in der Gruppenphase … Weiterlesen VG-Turnier: Drei Titel gingen auf die Insel

Sportjournal 2019

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Sportvereins 1936 Niederwerth e.V., ich grüße Euch herzlich und freue mich, dass wir Euch im Vorfeld unserer kommenden Jahreshauptversammlung wieder eine aktuelle und umfangreiche Ausgabe unseres Sportjournals präsentieren können. Ich möchte auch unsere damit verbundene Einladung zu unserer diesjährigen JHV nochmals persönlich bekräftigen und Sie dazu motivieren, am 21. März … Weiterlesen Sportjournal 2019

SVN Seniorenteams zelebrieren ihre Weihnachtsfeier

Am Samstag 14.12.19 feierten alle drei Seniorenteams ihren Jahresabschluss im Saal vom Herzog von Nassau in Vallendar. Erfreulich war auch, dass neben dem Vorstand auch Teile der Damenmannschaft, sowie einige Kicker aus der Werther A-Jugend der Einladung gefolgt sind. So war der Saal schnell gefüllt und man feierte mit über 90 Personen ein gelungenes Fest. … Weiterlesen SVN Seniorenteams zelebrieren ihre Weihnachtsfeier

Seniorenspielbetrieb: Umkämpftes Derby gegen Vallendar endet mit Remis

Auch „Zwote“ und Dritte Mannschaft spielen am letzten Spieltag des Jahres unentschieden

Am vergangenen Wochenende stand für die Teams des SVN das offiziell letzte Match in 2019 an. Zum Abschluss spielten die Blues allesamt nochmal auf der heimischen Südspitze. Dabei schenkte die Dritte Mannschaft nach einer starken Leistung in der ersten Halbzeit ihren Derbysieg gegen den Tabellendritten SC Vallendar II trotz Überzahl noch her und mussten sich am Ende mit einem 3:3 zufrieden geben. Die „Zwote“ zeigte gegen eine aus der Bezirksliga verstärkte SG 2000 Mülheim-Kärlich III große Leidenschaft und belohnte sich kurz vor Schluss durch den Ausgleichstreffer von Itthiwat Matawan mit einem verdienten Punktgewinn. Nachmittags empfing die Erste Mannschaft des SVN am zweiten Rückrundenspieltag der Kreisliga A Koblenz die junge Mannschaft des SC Vallendar auf der Südspitze.

Erste Mannschaft startet erfolgreich in die Rückrunde

Nach dem man in der vergangenen Woche gegen den VfR Koblenz (2:2) und auf der Südspitze gegen den FC Horchheim (0:2) nicht gewinnen konnte, setzte man sich am Sonntag auswärts bei der SG Augst mit 4:0 durch. 
Zum Start der Rückrunde traf das Team von Coach Johannsen am vergangenen Sonntag auf den starken Aufsteiger SG Augst. Das Team aus Eitelborn belegte vor der Partie mit 24 Punkten den zweiten Platz und war erster Verfolger vom Spitzenreiter SF Höhr-Grenzhausen. Im Hinspiel auf der Südspitze zeigten die Westerwälder in einer spannenden Partie, welches Potential in dieser Mannschaft steckt. Die Werther führten bereits nach 5 Minuten mit 2:0, mussten aber bis zum Ende um den sichergeglaubten Sieg bangen und kamen zum Schluss mit einem blauen Auge und einem glücklichen 2:1 Sieg davon. Auch die Tabellenkonstellation vor dem Rückspiel versprach den Zuschauern ein Duell auf Augenhöhe. Beide Mannschaften wollten nach ihren ersten Heimniederlagen unter der Woche das Ruder wieder rumreißen und mit einem Sieg in die Rückrunde starten.