Saisoneröffnung & Platzeinweihung auf der Südspitze am kommenden Wochenende

Freitag: Derby gegen den SV Weitersburg – Samstag: Einweihungsparty mit Live-Musik

Am vergangenen Wochenende startete die neue Kreisliga-Saison 2021/2022 mit dem lang ersehnten 1. Spieltag. Alle SVN-Teams mussten dabei zunächst auswärts ran. Die Dritte machte am Freitag den Auftakt und musste sich gegen die klar favorisierten Sportfreunde Höhr-Grenzhausen III trotz guter Leistung und dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Till Hehl am Ende mit 3:1 (1:1) geschlagen geben. Für die „Zwote“ war die erste Garde des BSC Güls eine Nummer zu groß, mit 6:1 (2:0) setzte es eine deutliche Niederlage. Umso besser machte es am Sonntag die Erste Mannschaft des SVN. Headcoach Lars Johannsen und seine Co-Trainer Nenad Lazarevic und Sven Steinebach durften zusammen mit ihren Jungs nach einem 2:1-Pausenrückstand noch einen furiosen 2:5-Auswärtssieg bejubeln. Die Tore erzielten die Youngster Luca Karbaum, Marcel Kaul und Leon Hause, Spielmacher Christoph „Ossi“ Lau traf doppelt. Grund zur Freude gab es auch für die A-Jugend der JSG Niederwerth/Arzheim: Eine knappe 2:3-Heimniederlage (Tore durch Felix Klöckner und Tobi Dott) gegen die JSG Hunsrück Nord/ Karbach reichte aufgrund zweier vorangegangener Siege trotzdem, um die Qualifikation für die Bezirksliga zu erreichen – ein toller Erfolg!

 

Am kommenden Wochenende feiert der SVN nun mit etlichen Spielen auf der Südspitze die heimische Saisoneröffnung. Am Freitagabend um 19:15 Uhr kommt der SV Weitersburg im Rahmen der Kreisliga A Koblenzzum El Clásico auf die Insel. Im Vorfeld der Partie wird es eine kurze offizielle Einweihung geben, wozu sich einige eingeladene Lokal-Politiker und weitere Gästeangekündigt haben. Gespielt wird das Derby erstmals auf dem neuen Teilhybridrasenplatz, der durch einen tollen Einsatz der SVN-Elektriker am vergangenen Wochenende nun auch pünktlich zum Abendkracher mit einem nagelneuen LED-Flutlicht ausgestattet wurde. Gänsehaut vorprogrammiert! Im Kartenvorverkauf sind – Stand Montag – bislang ca. 350 der 450 Karten weggegangen. Restkarten gibt es bis 30 Minuten vor Anpfiff an der Abendkasse. Wir bitten alle Zuschauer*innen, zeitig den Weg zur Südspitze zu finden. Für den Zugang gilt die 3G-Regel. Dies bedeutet, dass am Einlass ein Nachweis über vollständigen Impfschutz, Genesung oder ein tagesaktuelles negatives Schnelltestergebnis vorzuzeigen ist. Eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist mitzuführen. Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten vor Ort möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, die ausgeschilderten Parkflächen rund ums Dorf zu nutzen und zu Fuß auf die Südspitze zu kommen. Wir freuen uns auf ein schönes Fußballfest! Glück auf, SVN!

 

Den Samstag eröffnet die C-Jugend der JSG Niederwerth/Arzheim mit einem Freundschaftsspiel um 13:30 Uhr gegen den SC Bendorf-Sayn. Um 15:30 Uhr empfängt die „Zwote“ des SVN die Reserve des VfRKoblenz. Den Schlusspunkt setzt die Dritte Mannschaft der Trainer Ralf Rau und Thorsten „Gütschow“ Groß um 18:30 Uhr, wenn der SC Vallendar II zu einem weiteren Derby auf der Südspitze gastiert. Zur gleichen Zeit beginnt auch der Einlass für die abendliche Einweihungsparty. Ab ca. 20:15 Uhr sorgt die Koblenzer Sunshine Dance Band – bekannt von den Sitzungen des KV Niederwerth – mit Live-Musik für Feierstimmung im Werther Sportpark. Für Essen und Trinken ist gesorgt, der Eintritt ist frei. Als Highlight werden an diesem Abend auch die letzten und begehrtesten Parzellen der symbolischen Platzpatenschaft für den Hybridrasen verlost. Zum Preis von 5€ je Los besteht die Möglichkeit, die Parzellen an den Elfmeterpunkten, dem Anstoßpunkt sowie den Eckfahnen des neuen Platzes zu ergattern. Auch für diese Veranstaltung greift ein umfangreiches Hygienekonzept, einschließlich 3G-Regel: Einlass nur geimpft, getestet oder genesen! Ein entsprechender Nachweis ist am Eingang vorzuzeigen. Das DRK bietet vor Ort im Vereinsheim die Möglichkeit an, einen kostenlosen Schnelltest durchzuführen. Am Tisch kann die medizinische Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden, ansonsten gelten Maskenpflicht und Abstandsgebot. Es stehen 300 Open-Air-Sitzplätze zur Verfügung. Am Tisch erfolgt der Check-In per Luca-App über das Smartphone, zwecks Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung. Wir freuen uns auf einen tollen Abend bei hoffentlich bestem Wetter!

Vielen Dank an unsere Partner von