Vereinsleben macht’s möglich: SV Niederwerth ist Verein des Monats und gewinnt 10.000 €

Erfolgreiche Crowd-Funding-Projekte garantieren nochmal die gleiche Summe

Es ist geschafft: Der SVN ist Verein des Monats März 2020. In den vergangenen vier Wochen nahm unser Verein über RPR1 bei der Aktion VEREINSLEBEN teil und sammelte in der Online-Abstimmung die meisten Votes.

Der SVN bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Vereinen, Gruppen, Unternehmen, Familien und Personen, die unseren Sportverein im März mit ihrer regelmäßigen Stimmabgabe unterstützt haben – der Hype und die Begeisterung für diese gute Sache waren wirklich enorm! Intern sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön allen engagierten Mitgliedern gesagt, insbesondere unseren Verantwortlichen für Sponsoring und Social-Media. Unglaubliche 10.000 € wurden durch die Aktion auf einen Schlag für unser Vorhaben „Rote Asche wird grüner Rasen“ eingenommen. Dem großen Ziel, den Hartplatz umzubauen und eine Flutlichtanlage auf unserem bestehenden Rasenplatz zu errichten, ist der SVN einen bedeutsamen Schritt näher gekommen. Doch der April startete für die Blau-Weißen nicht nur mit dieser einen guten Neuigkeit, denn gleichzeitig konnten weitere 5.000 € über das erfolgreich abgeschlossene Crowd-Funding-Projekt „Viele schaffen mehr“ der VR-Bank Neuwied und nochmal 5.000 € über das Crowd-Funding-Projekt „Heimatlieben“ der Sparkasse Koblenz generiert werden. Auch hier bedankt sich der SVN ganz herzlich für die wiederholt großzügige Unterstützung!

Somit kamen – im intern ausgerufenen „Money-März“ – unter dem Strich sage und schreibe 20.000 € für unseren Sportverein zusammen.

Eine großartige Summe, über die wir uns sehr freuen! Und wir machen weiter, um unseren Traum vom Platzumbau wahrwerden zu lassen: Die nächsten Aktionen werden bald kommen, bitte unterstützt unsere gute Sache und unsere ehrenamtliche Arbeit für Jung & Alt auch zukünftig.

Dankeschön dafür und: Come on, SVN!