Offizieller Trainingsauftakt bei den Herren des SV Niederwerth

Erste Mannschaft mit zwei Ab- und zwei Zugängen – Testspiel gegen Bezirksligist Immendorf

Endlich, endlich, endlich! Die Werther Südspitze wird aktuell geradezu überrannt, alle wollen wieder Fußball kicken auf dem schönsten Sportgelände weit und breit. Nachdem die Lockerungen der letzten Wochen zunächst wieder Jugendtraining ermöglicht hatten und sich dann auch die Herren zu dem ein oder anderen Sommerkick treffen konnten, startete zwischenzeitlich nach der JHV die offizielle Vorbereitung aller Seniorenteams auf die neue Saison 2021/2022, die für die Blau-Weißen mit dem 1. Spieltag am 13. – 15. August beginnt.

Auf der Insel sollen einmal mehr Zusammenhalt und Fleiß der Grundstein für einen erfolgreichen Re-Start sein, aber auch personelle und damit sportliche Konstanz. So ist es erfreulich, dass sich im Vergleich zum vergangenen Jahr über alle drei Mannschaften hinweg hinsichtlich Kader und Trainer nur sehr wenig verändert hat. Bei der Ersten Mannschaft haben Lars Johannsen, Nenad Lazarevic und Sven Steinebachweiterhin die Zügel in der Hand, bei der „Zwoten“ bilden Matthes Stein, Julian Muth und Thorsten Gerstenberg das Trainergespann. Für die Dritte Mannschaft sind Ralf Rau und Thorsten „Gütschow“ Groß verantwortlich. Im A-Klassen-Kader hat der SVN je zwei externe Ab- und Zugänge zu verzeichnen. Die erfahrenen Spieler Yannick Bach und Sascha Nobel (beide Ziel unbekannt) haben die Blues verlassen, der Verein dankt ihnen für ihren Einsatz und wünscht beiden alles Gute für ihre persönliche und sportliche Zukunft. Dafür stehen mit Basti Kretz (Bendorf) und Steven Burdziak (zuletzt vereinslos) zwei junge Neuzugänge fest. ComebackerSteven Gerstenberg ist nach überstandener schwerer Verletzung zudem quasi als interner Neuzugang zu werten. Weiterhin haben mit beispielweise Max Jächel(eigene A-Jugend) und Till Hehl (20/21 erstes Seniorenjahr in der Reserve) junge Nachwuchskicker aus der Werther Talentschmiede die Möglichkeit und das Potenzial, sich in der Vorbereitungszeit für die erste Garde zu empfehlen. Ansonsten ist der Kader der ersten Mannschaft, der bis zum Abbruch der vergangenen Spielzeit auf einem soliden sechsten Platz in der Kreisliga A Koblenz rangierte, erfreulicherweise komplett zusammen geblieben. Nun heißt es für alle Teams, in der Vorbereitung voll ranzuklotzen, um beim Saisonstart nach langer Pause fit und erfolgreich zu sein. Der blau-weiße Sommerfahrplan sieht dabei die folgendenTestspiele in den kommenden Tagen vor. So kommt es für die Johannsen-Elf gleich zu einem echten ersten Härtetest sowie einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Sascha Oestreich, einst SVN-Meistertrainer, gastiert als neuer Coach des ambitionierten Bezirksligisten TuS Immendorf mit seiner Mannschaft auf der Südspitze. Der Überblick:

14.07.2021, 19:45 Uhr, SG Rheindörfer – SV Niederwerth II
18.07.2021, 13:00 Uhr, SV Niederwerth I – TuS Immendorf
23.07.2021, 19:00 Uhr, SG Feldkirchen – SV Niederwerth II
24.07.2021, 17:00 Uhr, SV Niederwerth I – FC Arzheim
01.08.2021, 14:30 Uhr, SV Niederwerth I – SG 2000 Mülheim-Kärlich II

Alle Teams freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. Endlich wieder Fußball! Come on Blues!

Vielen Dank an unsere Partner von