Umbau Südspitze schreitet wie geplant voran

Jetzt noch eine der letzten Parzellen sichern

Über anderthalb Jahre hieß es: Die Südspitz‘ wird grün. Es ist zwar noch einiges rund um das Projekt zu tun, doch schon jetzt können wir voller Stolz sagen: Die Südspitze IST grün! Vom altehrwürdigen Hartplatz ist nichts mehr zu sehen, die letzten Abschiedstränen sind getrocknet. Die Hauptarbeiten am neuen Teilhybridrasenplatz durch die Fa. Eurogreen sind abgeschlossen und seit der Einsaat des neuen Grüns vor drei Wochen sprießt und gedeiht es prächtig im Stadion off‘m Kopp. In der nächsten Woche wird eine Folgedüngung vorgenommen, danach geht es auch schon zeitnah an den ersten Schnitt.

Unterdessen haben die Haupterdarbeiten für die Flutlichtfundamente am „alten“ Rasenplatz begonnen. Fachkundig wurden diese von der Werther Tiefbaulegende Bagger-Hermann ausgehoben, nun folgt in den nächsten Tagen der Beton. Planer Markus Stein, SVN-Chefzeugwart Bernd Kesselheim und viele weitere ehrenamtliche Helfer haben bei diesem Teilprojekt, welches viel Eigenleistung erfordert, alles im Griff. Die nächsten Schritte werden dann sein, die insgesamt sechs Masten per Kran zu setzen. Danach geht es an die Elektrik. Hier hat Vereinsmitglied Christian Klöckner in stundenlanger ehrenamtlicher Arbeit bereits die komplette Unterverteilung auf den neuesten Stand gebracht und für die neue Flutlichtanlage vorbereitet. Allen blau-weißen Helfern schon heute ein Riesen-Dankeschön für das großartige Engagement!

Wer unseren SVN bei seinem Großprojekt noch unterstützen möchte, hat in den kommenden Tagen die letzte Möglichkeit, noch einen begehrten symbolischen Quadratmeter des neuen Platzes für je 50€ zu erwerben. Doch die Zeit ist knapp, denn es sind (erfreulicherweise) nur noch ganz wenige der 238 Parzellen frei (10 Felder werden noch im Rahmen einer Verlosung vergeben). Der entsprechende Antrag kann auf www.sv-niederwerth.de <www.sv-niederwerth.de/> runtergeladen und ausgefüllt bei einem Vorstandsmitglied abgegeben werden. Alternativ ist auch eine Kontaktaufnahme unter 0163-8070604 möglich. Herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen!

Vielen Dank an unsere Partner von