Talentschmiede: C-Jugend der JSG Arzheim/ Niederwerth bislang mit furioser Saison

Qualifikation für die Leistungsklasse in der Tasche – Dritte Runde im Rheinlandpokal erreicht

Nach Monaten mit eingeschränktem Trainingsbetrieb, ohne Spiele und sogar zeitweise ohne jede Möglichkeit zu kicken, startete die C-Jugend der JSG Arzheim/ Niederwerth im Juli umso motivierter in die Saisonvorbereitung. Einerseits verlief diese mit einer Trainingsbeteiligung von stets über 20 Kickern und auch Kickerinnen sehr euphorisch, jedoch mit etlichen kurzfristigen Absagen von Testspielen durch die jeweiligen Gegner auch etwas holprig.

Erst Anfang September stand somit nach langer Zeit das erste Match für die Elf der Coaches Oli Seibel und Matthias Klöckner an, und das gleich als Pflichtspiel im Rheinlandpokal gegen die JSG Nastätten II. Nach anfänglichen Findungsschwierigkeiten feierte das Team am Ende dann aber einen 6:1-Kantersieg zum Einstand. Danach stand zwei Wochen später zu Beginn der Qualifikationsrunde das Derby gegen die JSG Rheinhöhen Vallendar II an. Hier taten sich die Jungs von der Insel und der Arzheimer Höhe über die gesamte Spieldauer trotz Favoritenstellung sehr schwer, konnten aber am Ende dank eines Last-Minute-Treffers von Mashalla Asadli die wichtigen ersten drei Punkte in der Liga verbuchen (3:2). Im darauffolgenden Spiel gegen die JSG Kannenbäcker Höhr-Grenzhausen zeigte das Team um Kapitän Fabian Klöckner insbesondere in der ersten Halbzeit eine absolute Gala-Vorstellung und schoss die sonst erfahrungsgemäß schwierig zu bespielenden Westerwälder mit 5:1 (5:0) von der Insel – ein Tor schöner als das andere. Der Arzheimer Jonathan Lenz legte dabei auf der Südspitze binnen acht Minuten einen lupenreinen Hattrick hin. Auch im dritten Spiel beim VfR Koblenz II gelangen der JSG-Truppe fünf Treffer zu einem letztendlich deutlichem 5:2-Auswärtssieg. Jedoch stand das Spiel zur Halbzeit mit einem knappen 2:1 für die Gäste noch auf der Kippe. Erst das vorentscheidende 3:1 durch einen direkt verwandelten Traum-Freistoß von Marek Volk brachte das Team endgültig auf die Siegerstraße. Die Torhüter Tim Klöckner (erste Halbzeit) und Julius Rudert (zweite Halbzeit) trugen mit starken Leistungen zu diesem Punktedreier bei. Damit war dem Team der mindestens zweite Tabellenplatz und damit der Einzug in die Leistungsklasse schon ein Spieltag vor Ende der Qualifikation nicht mehr zu nehmen. Ein eigentlich spielfreies Wochenende wurde in der Folge für ein Freundschaftsspiel des jüngeren Jahrgangs gegen den FSV Lahnstein II genutzt. Auch diese Partie wurde deutlich mit 5:0 gewonnen. Als Abwechslung zum lokalen Ligabetrieb stand dann Ende September unter der Woche im Rahmen der zweiten Rheinlandpokalrunde eine Überlandfahrt in den tiefsten Hunsrück auf dem Programm – Auswärtsspiel bei der JSG Hunsrück Nord im schönen Gondershausen. Doch der Pokalabend startete alles andere als gelungen, denn die Hausherren gingen früh in Führung. Durch ein Eigentor kamen die Arzheimer und Niederwerther Nachwuchskicker trotz schwacher Leistung noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich. Nach einer sachlichen Pausenanalyse legten die Gäste allesamt zwei Schippen drauf und zeigten neben der ersten Halbzeit Höhr-Grenzhausen die wohl beste Saisonleistung. Zwei Doppelpacks von Nico Werle sowie Mashalla Asadli sorgten in einem absolut atemberaubenden Kick für ein tolles 5:1-Endergebnis und den Einzug in die nächste Runde. Dies tröstete auch drei Tage später noch darüber hinweg, dass es mit einem 1:3 zuhause gegen die JSG Weißenthurm und der damit verbundenen ersten Niederlage nicht für den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe reichte, der das Sahnehäubchen auf eine bis hierhin sehr erfolgreiche Saison gewesen wäre.

Weiter geht’s für unsere JSG-Pokalfighter mit der dritten Rheinlandpokalrunde am 23.10.2021 um 15:15 Uhr an der Arzheimer Schanze, wenn die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eisbachtal zu Gast ist. Klangvoller Name, aber für unsere Truppe eine definitiv machbare Aufgabe. Dieses Team spielt sehr ansehnlichen Fußball, überzeugt durch einen super Mannschaftsgeist und macht in Summe einfach nur Spaß! Unterstützt die JSG Arzheim/ Niederwerth!


 Herzlichen Dank an das „Gasthaus zur Rheinschanz“ für das Trikotsponsoring.

Vielen Dank an unsere Partner von