Die Rheininsel Niederwerth

Größe: 4,5 km lang und bis zu 800 m breit
(Fläche ca. 3,03 km² und damit größer als die Nordseeinsel Helgoland)
Die Nachbarinsel Graswerth ist unbewohnt und Naturschutzgebiet
Einwohner: rd. 1350

Die Perle des Rheins

Lage: 5 km flußabwärts von Koblenz, wo am Deutschen Eck Rhein u. Mosel zusammenfließen


Niederwerth bei Hochwasser

Sonstiges:
Bis 1959 war Niederwerth nur durch eine Fähre zu erreichen; seit 1960 ist der Ort durch eine Brücke mit dem Festland verbunden.
Die Insel gehört zur Verbandsgemeinde Vallendar (= Stadt Vallendar, Ortsgemeinden Urbar, Weitersburg und Niederwerth).
In der Region gilt Niederwerth als „Spargel- und Gemüseinsel.“ 
Das weiße Edelgemüse und die roten Erdbeeren sind besonders geschätzt. 
Niederwerth ist ein gewachsener Ort, in dem das Dorfgemeinschaftsleben – auch dank der regen Vereinstätigkeiten – gepflegt und aktiv gestaltet wird.
Größter Verein auf der Insel ist der Sportverein Niederwerth

Mehr Infos findet ihr auf der Website der Ortsgmeinde Niederwerth unter http://www.niederwerth.de/

Vielen Dank an unsere Partner von