Jugendspielbetrieb: A-Jugend besiegt Höhr-Grenzhausen

Am Samstag, dem 13. November gastierte die A-Jugend der JSG Niederwerth im Moorsbergstadion in Höhr-Grenzhausen. Fieser Dauer-Nieselregen, Nebel und Temperaturen gefühlt unter Null brachten nur die härtesten Kicker auf den Platz; zudem machte das Wetter den für die Blau-Weißen ungewohnten Kunstrasen noch unberechenbarer. Dennoch wollten die Jungs von Michael Weßler sich für das Pokal-Aus gegen die Westerwälder vor einigen Monaten revanchieren. Die SF Höhr-Grenzhausen erspielten sich schnell eine optische Überlegenheit, blieben aber immer wieder in der kompakten Insel-Abwehr hängen. So konnten sich auch die 36er Chancen erarbeiten. Tim Seibel nutze eine dieser Gelegenheiten in der 35. Minute mit einem Fernschuss; dem Heimtorwart rutsche der nasse Ball irgendwie durch – 1:0 für die JSG Niederwerth! Im weiteren Spielverlauf konzentrierten sich die Hausherren immer wieder auf die Entscheidungen des Schiedsrichters, die Blau-Weißen dagegen auf’s Fußballspielen. Leider konnten die zahlreichen Konter in der Schlussphase nicht genutzt werden, um den Sack vorzeitig zuzumachen. Trotz wiederholter Unterzahl brachte der SVN aber den knappen Vorsprung ins Ziel und nahm drei verdiente Punkte mit auf die Insel mit. Die A-Jugend der JSG Niederwerth belegt damit als Aufsteiger in der Bezirksliga Mitte einen hervorragenden 5. Platz. An diesem Samstag wartet das letzte Spiel vor der Winterpause in Andernach-Eich, Anstoß ist um 17 Uhr.

Es siegten: Magnus Augst, Tobias Dott, Felix Klöckner, Finn Hehl, Kjell Weßler, Merhawi Kifle, Hermon Debesay, Colin Wiemer, Jan Linse, Tim Seibel, Redo Fusko und Bashar Dawod.


 

Vielen Dank an unsere Partner von