Die Finalisten : Im japanischen weiß die Kreismeister, in gelb Dynamo Tresen aus Kolumbien

Dorfmeisterschaft SV Niederwerth an Vatertag ein voller Erfolg

Die Kreismeister von 2001 gewinnen den begehrten Wanderpokal.

11 Teams aus 11 Nationen gaben an Vatertag auf der Südspitze ein Stelldichein zur Niederwerther Dorfmeisterschaft 2014.

Das Wetter war eher durchschnittlich. Kein richtiger Sonnenschein, aber auch kein Fritz-Walter-Wetter. Mann kann es so umschreiben : „Biertrinker-Wetter” . Und alle hielten sich weitgehend daran.

Motto war die kommende Samba WM in Brasilien.

Viele Große und kleine Neymar’s, Messi’s oder Ronaldo’s waren zu sehen. Einige sahen ihren Vorbildern zum verwechseln ähnlich, andere wiederrum brachten etwas mehr als das übliche Kampfgewicht der Stars auf die Waage.

Aber alle hatten ihren Spass, bei durchweg fairen Wettkämpfen im Fussball, Tauziehen und Strohballen rollen.

Garniert wurde das Ganze mit frischem Bier vom Fass, Steaks, Würstchen, Pommes und Erbsensuppe al’a Klaus Weidemann und Andi Leps, sowie einer üppigen Kuchentheke.

Nach spannenden Spielen standen dann um 15.00 Uhr die Halbfinalisten fest:

Die Kreismeister von 2001 besiegten hier Hangover 96 mit 2-0 und Dynamo Tresen setzte sich mit 2-1 gegen die Inselschützen durch.

In dem mit Spannung erwarteten Finale ließen dann die Kreismeister noch einmal ihr ganzes Können aufblitzen, welches in den letzten 13 Jahren nicht abhanden gekommen ist und wurden verdienter Sieger des Turnieres.

Der SV Niederwerth bedankt sich bei den teilnehmenden Mannschaften, Besuchern, Kuchenspendern, Platzabkreidern, Bierzapfer, Würstchendreher, Steaksbrater, Suppenkocher, Gläsersammler, Gläserspüler, Aufbauer, Abbauer – und allen fleißigen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen wäre.

Besonderer Dank ergeht noch an den DRK Ortsverein Niederwerth, welcher wie immer professionelle Erstversorgung garantiert hat.

Die Finalisten : Im japanischen weiß die Kreismeister, in gelb Dynamo Tresen aus Kolumbien

Ex Präsident Wolfgang Karbaum, Zeugwart Walter Stein und Ex Coach Hansi Dames beim Fachsimpeln.

Werther Altstars : Ehrenspielführer Willi Zengler und Ali Schemmer mit ihren Gattinen Maria und Rosemarie.

So sehen Sieger aus : Die Kreismeister mit dem noch ungefüllten Pokal!