1.Mannschaft

        andernach           

SV Niederwerth - SG Rhens/Spay/Waldesch

Sonntag, 29.09.2019, 14:30 Uhr

2.Mannschaft

             

SV Niederwerth II - VfR Koblenz II

Mittwoch, 25.09.2019, 20:00 Uhr

3.Mannschaft

          svn            

TV Mülhofen III - SV Niederwerth III 

Dienstag, 24.09.2019, 20:15 Uhr

Frauen

                            svn      

FSG Eifelhöhe - SV Niederwerth 

Mittwoch, 25.09.2019, 19:30 Uhr



Seniorenspielbetrieb: SVN bleibt zuhause eine Macht und weiter im Aufwind

Erste Mannschaft schlägt die SG Moseltal mit 2:1 - „Zwote“ gewinnt 1:0 gegen SG Rhens II

Wieder ein super Wochenende für die Männer des SVN! Die Dritte Mannschaft konnte am Samstagabend gegen Cosmos Koblenz II um Kult-Trainer Dieter Stoll ein hochrespektables 3:3 erkämpfen, dabei taten sich Keeper Benny Wiemer mit einem gehaltenen Elfmeter und Martin Jung mit drei Treffern als Matchwinner hervor. Am Sonntagmorgen zeigte auch die „Zwote“ eine tolle Leistung und fuhr mit einem 1:0 gegen die SG Rhens II (Torschütze: Tim Gotthard) die ersten drei Punkte in der Kreisliga C ein. Nachmittags setzte die Erste Mannschaft ihren guten Saisonstart fort: Die Blues schlugen die SG Moseltal durch Treffer von Leon Hause sowie Jan Lohrum mit 2:1 und machten den dritten Sieg in Serie perfekt.
Cheftrainer Lars Johannsen und seine Co-Trainer Sven Steinebach und Nenad Lazarevic mussten im Heimspiel gegen die SG Moseltal Lay/ Dieblich auf Micki Parschau, Christoph Lau, Björn Bähner und Yannick Rendgen verzichten. Zudem wird Christopher Stein aufgrund einer Bänderverletzung länger fehlen. Dafür kehrte Dennis Linde zurück zwischen die Pfosten, in der Viererkette agierten Kapitän Steven Gerstenberg, Dominik Schmengler, Jan Lohrum und Nicolai Rau, davor im gewohnten Dreier-Mittelfeld Nenad Lazarevic, Marcel Smock und Luca Karbaum. Die Sturmreihe bildeten die Youngster Leon Hause, Marcel Kaul und Robin Meyer. Der SVN ging nach zwei Siegen in Folge und einer makellosen Heimbilanz im Kalenderjahr 2019 selbstbewusst in die Partie. Trotz der personellen Änderungen zeigten sich die Blues von Beginn an gut organisiert gegen die neugegründete SG Moseltal. Trotz einiger guter Chancen konnten die Hausherren jedoch zunächst keine Treffer auf die imaginäre Anzeigetafel bringen. Die Gäste fanden gegen die gut sortierte SVN-Defensive nur selten und aus der Ferne Abschlüsse. Rund zehn Minuten vor der Pause bediente Marcel Smock den lauernden Leon Hause, der aus 16 Metern wuchtig zum 1:0 für die Werther Hausherren einnetzte. Getrübt wurde die Freude über die Führung dadurch, dass sich der Vorlagengeber in dieser Situation verletzte. Für ihn kam noch vor dem Halbzeitpfiff Lars Johannsen aufs Feld. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der SVN tonangebend und kam schnell zum zweiten Treffer: Nenad Lazarevic hatte eine super Ecke hereingebracht, Marcel Kaul die Verteidiger am kurzen Pfosten rausgezogen und somit Platz für Jan Lohrum gemacht, der den Ball freistehend zum 2:0 ins Tor verlängerte. Das sah jetzt auch im dritten Saisonspiel sehr gut aus für die Sechunddreißiger, zumal den Gästen weiterhin nicht allzu viel in der Offensive einfiel. Erst gegen Ende der Begegnung wurden die Moseltäler stärker. Linde bewies sich als starker Rückhalt und entschärfte einen guten Freistoßschuss der SG. Wenige Minuten vor dem Abpfiff war er dann aber machtlos und der SVN musste den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen. Davon ließen sich die Blues jedoch nicht nervös machen und schaukelten letztendlich den verdienten Heimsieg über die Zeit.
Wer hätte das gedacht? Nach drei Spieltagen und einem perfekten Saisonstart grüßt der SV Niederwerth in der Kreisliga A Koblenz vom Platz an der Sonne - Spitzenreiter! Diese tolle Leistung wurde selbstverständlich in guter Werther Manier gefeiert, wohlwissend, dass es sich dabei um eine schöne Momentaufnahme handelt. Nächsten Sonntag gastiert die Erste Mannschaft beim starken Aufsteiger und Tabellenzweiten TuS Kettig zum Top-Spiel. Eine Woche später kommt es dann auf der Südspitze zum großen Highlight, dem Clasíco der Verbandsgemeinde, der Mutter aller Derbys - am 15.09.19 ist der SV Weitersburg wieder zu Gast! Hier die weiteren SVN-Partien in den kommenden Tagen:
Kreisliga D Herren, FSV RW Lahnstein II - SV Niederwerth III, 06.09.19 um 19:30 h
Kreisklasse A-Junioren, JSG Niederwerth - VfL Neuwied, 07.09.19 um 16:30 h
Kreisliga A Herren, TuS Kettig - SV Niederwerth, 08.09.19 um 14:30 h
Kreisklasse B-Junioren, JSG Niederwerth - JSG Rheindörfer, 10.09.19 um 19:00 h (Arzheim)