1.Mannschaft

    andernach          

SV Niederwerth - SG Dieblich / Niederfell

Sonntag, 10.03.2019, 14:30 Uhr

2.Mannschaft

                        

VfR Koblenz II - SV Niederwerth II

Sonntag, 17.03.2019, 13:00 Uhr

3.Mannschaft

      svn          

SV Niederwerth III - SV Pfaffendorf II

Samstag, 09.03.2019, 19:00 Uhr

Frauen

      svn           

VfB Polch - SV Niederwerth

Sonntag, 17.03.2019, 11:00 Uhr



D-Jugend ist Meister!

Damit hatte im Sommer 2017 erst mal keiner gerechnet. Ganz kurzfristig hatten sich die Verantwortlichen des SVN entschieden eine D-Jugend zu melden. Der ältere D-Jugend -Jahrgang war fest für die C-Jugend eingeplant. Und die Anzahl des jüngeren Jahrgangs war sehr überschaubar. Trotzdem wollte man den Jungs eine fußballerische Heimat auf der schönsten Insel der Welt geben. Das hieß dann auch harte Arbeit für das Trainerteam Dieter „Schnickes“ Stein & Jan Bähner, die in dieser Saison sowohl die E-, als auch die D-Jugend coachten. Und Doppelbelastung für so manchen Spieler und Ihre Eltern. Es sah schon manch mal klasse aus, wenn Spieler jüngster Jahrgang E-Jugend mehr als ausgeholfen haben. Klein aber sowas von „Oho“. Und der Aufwand sollte sich lohnen. Von Beginn setzte man sich im oberen Tabellendrittel fest und Übernahm dann die Tabellenführung. Auch durch den Spieltag-Kalender wurde es dann spannend und man lieferte sich mit der JSG Rengsdorf II lange ein Kopf an Kopf rennen mit 2 Spielen weniger auf dem Tableau. Als man das mitentscheidende Auswärtsspiel in Rengsdorf verloren hatte wurde es richtig eng. In den letzten beiden Spielen wurde dann noch mal richtig Gas gegeben und so machten die Jungs beim letzten Auswärtsspiel am 30.05. in Ferntal bei der JSG Güllesheim den Titel klar, wo man souverän 13:0 gewinnen konnte. Gesamt holte man 46 Punkte (5 Punkte Vorsprung auf den 2.Platz) und ein Torverhältnis von sage und schreibe 96:20 (!).
Mit 31 erzielten Toren von Kjell Weßler stellt der SV Niederwerth auch den Torschützenkönig der Saison. Alle Jungs zeigten tolle Leistungen und vollen Einsatz.

Respekt, Glückwunsch und weiter so in der neuen Saison.


Für den SVN im Meister-Einsatz waren: Lennard Wagner, Fabian Klöckner, Julian Bumblies, Paul Klöckner, Narek Melykian, Leon Wolf, Kjell Weßler, Silas Weßler, Andre Mangelann, Tim Klöckner, Phil Gräve, Pablo Richard, Elias Raulff, Mohammad, Rudi, Ismael, Coach Schnickes und Coach Jan.