1.Mannschaft

    andernach          

SV Niederwerth - SG Dieblich / Niederfell

Sonntag, 10.03.2019, 14:30 Uhr

2.Mannschaft

                        

VfR Koblenz II - SV Niederwerth II

Sonntag, 17.03.2019, 13:00 Uhr

3.Mannschaft

      svn          

SV Niederwerth III - SV Pfaffendorf II

Samstag, 09.03.2019, 19:00 Uhr

Frauen

      svn           

VfB Polch - SV Niederwerth

Sonntag, 17.03.2019, 11:00 Uhr



Seniorenspielbetrieb: Erste Mannschaft verdient sich Punkt im Derby gegen Weitersburg

Kapitän Gerstenberg trifft per Strafstoß für die Blues - 150 Werther begleiten den SVN zum Derby

Am vergangenen Sonntag hatten sich Fußball- und Wettergott perfekt abgestimmt, als der SV Weitersburg den SV Niederwerth bei strahlendem Sonnenschein zum immer jungen Lokalderby auf dem „Kubbe“ begrüßen durfte. Am Ende eines sehr spannenden Spiels stand ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Die frühe SVW-Führung durch Rahic egalisierte Steven Gerstenberg noch vor der Halbzeitpause per Elfmeter.

Weiterlesen: Seniorenspielbetrieb: Erste Mannschaft verdient sich Punkt im Derby gegen Weitersburg

Seniorenspielbetrieb SVN: Erste Mannschaft hält durch wichtigen Heimsieg den Anschluss

Micki Parschau erzielt beim 1:0 gegen Höhr den entscheidenden Treffer - Das Derby steht vor der Tür

Am Sonntag strahlten auf der Südspitze die Blau-Weißen mit der Oktobersonne um die Wette: Der SVN gewann in der Kreisliga A sein zweites Saisonspiel und hielt dadurch den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze. In einem spannenden Match reichte für die Jungs von Coach Daniel Korzilius am Ende ein sehenswertes Tor von Micki Parschau im ersten Durchgang zu einem knappen 1:0-Sieg gegen Höhr-Grenzhausen.

Weiterlesen: Seniorenspielbetrieb SVN: Erste Mannschaft hält durch wichtigen Heimsieg den Anschluss

Crowd-Funding-Projekt mit der Volks- und Raiffeisenbank erfolgreich abgeschlossen

Scheckübergabe auf der Südspitze als krönender Abschluss - Neue Trainingsanzüge für den SVN

Vor dem Heimspiel der Ersten Mannschaft gegen Höhr-Grenzhausen begrüßten die Vorsitzenden des SV Niederwerth, Matthias Klöckner und Wolfgang Karbaum, Gäste von der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied/ Linz eG auf der Südspitze. Der Hintergrund war ein erfreulicher: Im Rahmen der Crowd-Funding-Plattform „Viele schaffen mehr“ hatte der SVN sein Projekt „Trainingsanzüge für Jung und Alt“ gemeinsam mit der VR-Bank erfolgreich abgeschlossen. Dies wurde nun mit einer Scheckübergabe gebührend gefeiert. Marc Opper, Geschäftsstellenleiter in Vallendar, und Marc Lengwenus aus der Marketingabteilung der VR-Bank konnten einen stolzen Betrag in Höhe von 7.685,- € präsentieren. Und der kam so zustande: Die VR-Bank Neuwied/ Linz bot über ihre Crowd-Funding-Plattform an, gemeinnützige Projekte zu initiieren und im Zuge dessen jede eingehende Spende bis zu einer Höhe von 50€ und bis zum Erreichen des Zielbetrags von 7.500,- € zu verdoppeln. Viele Mitglieder und Förderer des SVN zahlten daraufhin fleißig Spenden ein, welche die VR-Bank entsprechend großzügig bezuschusste und am Ende insgesamt einen Co-Funding-Betrag von 3.650,00 € beisteuerte. Das komplette Geld wird nun dafür aufgewendet, alle Fußballerinnen und Fußballer des Sportvereins mit neuen Adidas-Trainingsanzügen auszustatten. Diese wurden bereits im Sommer anprobiert und bestellt und werden im November vom SVN-Partner K.S. Sport/ Druckwerk K.S. ausgeliefert. Matthias Klöckner und Wolfgang Karbaum bedankten sich im Namen des ganzen Sportvereins bei Marc Opper und Marc Lengwenus für die tolle Aktion und vor Allem für die großzügige Unterstützung durch die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied/ Linz eG. Solche Projekte sind ein neuer und sehr attraktiver Weg für Vereine, Gelder für ihre Arbeit zu akquirieren!    

Blau-Weißer Kameradschaftsabend am 02.10.2018 beim Vinz‘ im Saal

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sportverein Niederwerth seinen Kameradschaftsabend am Vorabend des „Tags der Deutschen Einheit“. Gefeiert wird ab 19.36 Uhr im des Vereinslokals "Zur Rheinschanz". Der Vorstand lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des SVN herzlich dazu ein, ein paar gesellige Stunden miteinander zu verbringen.

Zu Gast ist an diesem Abend die Coverband "The Candies", die schon beim letztjährigen Tanz in den Mai für tolle Unterhaltung sorgte. Das Repetoire der "Candies" reicht von aktuellen Chartstürmern über Hits der 80 / 90er bis zu Oldies und Evergreens, sodass tatkräftig gesungen, getanzt und frenetisch gefeiert werden kann.

Tickets gibt's ab sofort zum Preis von 8€ auf dem Festland bei KS Sport/ Druckwerk KS und bei Spielwaren Schmidt in Vallendar, auf der Insel im Gasthaus "Zur Rheinschanz" sowie bei Heimspielen auf der Südspitze. Selbstverständlich besteht aber auch die Möglichkeit für 10€ eine Karte an der Abendkasse zu erwerben.

Der SVN freut sich auf Euer Kommen!

Seniorenspielbetrieb: Der SVN schlägt den VfL Kesselheim in der A-Klasse mit 3:1

Christian Groß, Robin Meyer und Marcel Kaul treffen für die Sechsunddreißiger

Der Knoten ist geplatzt: Am vergangenen Sonntag gewann die Erste Mannschaft des SVN wieder ein Meisterschaftsspiel in der Kreisliga A Koblenz. Nach drei Niederlagen zum Auftakt der Saison 18/19 schlug das Team von Coach Daniel Korzilius den VfL Kesselheim auf der Südspitze vollkommen verdient mit 3:1 (1:0). Aufgrund des Sieges konnte der SVN den letzten Tabellenplatz verlassen.

Weiterlesen: Seniorenspielbetrieb: Der SVN schlägt den VfL Kesselheim in der A-Klasse mit 3:1

Trainingslager SVN II und A-Jugend

Am Freitag starteten die Zweite und die A-Jugend in Ihr Trainingslager. Die A-Jugend begann mit einem Duathlon bestehend aus einem Lauf zum Schwimmbad und dem dazugehörigen Bahnenschwimmen. Die Zweite startete mit einem Taktiktraining auf der Südspitze. Abgerundet wurde der Abend durch ein Fitnessworkout von Irmi Strick, das jeden einzelnen Spieler beider Teams an die Grenzen brachte.

Der Samstag begann für beide Mannschaften mit einer schweißtreibenden Trainingseinheit. Anschließend gab es ein sehr leckeres Mittagessen vom Ristorante Da Vicari Italien pur in Vallendar. Während die Zweite den Trainingstag mit einem Zielsetzungsseminar unter der Leitung von Neu-Werther Dominic Wilhelms fortsetzte, ging es für die A-Jugend auf dem grünen Rasen weiter. Tag zwei wurde anschließend durch eine dritte Einheit beider Teams abgerundet. Der Abend wurde nun mit sportlichen Gemeinschaftsspielen bis in die späten Abendstunden ausgeklungen.

Der letzte Trainingstag begann mit einem gemeinschaftlichen Frühstück, das dankenswerter Weise durch SVN-Frühstückslegende Dietmar Brauneck zubereitet wurde. Im Anschluss kam es zum sportlichen Schlagabtausch im Testspiel zwischen der A-Jugend und der zweiten Mannschaft. Zum Abschluss des Trainingslagers durfte jeder Spieler sein können beim Bogenschießen unter Beweis stellen.

Ein großer Dank gilt jedem einzelnen der mitgeholfen hat, dass dieses Trainingslager zu einem vollen Erfolg wurde.
Danke auch an alle Trainer, Betreuer und vor allem jedem einzelnen Spieler, die in jeder Einheit bis an Ihre Grenzen gegangen sind.
Sollte dieser Ehrgeiz bestehen bleiben, kann man positiv und gut vorbereitet in die kommende Saison gehen.