Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image


E-Jugend verliert unglücklich im Kreispokal

Am Mittwoch, 21.08. gastierte die JSG Rhens im Rahmen der 1. Runde des Kreispokals auf der Südspitze. Bei besten äußerlichen Voraussetzungen und einer tollen und fairen Kulisse. Unsere E-Jugend begann mit Magnus im Tor und Tobias, Finn und Tim Kreuter in der Abwehr. Im Mittelfeld und Sturm starteten Max, Paul und Lukas. Da der Kader drei Ausfälle zu verbuchen hatte, standen zum einwechseln die 4 Musketiere aus der F-Jugend zur Verfügung: Linus, Nils, Philipp und Kjell.

Weiterlesen: E-Jugend verliert unglücklich im Kreispokal

F-Jugend zahlt Lehrgeld

Die F-Jugend startete am Super-Heimspiel-Wochenende direkt gegen ein richtiges „Brett“. Die Tus RW Koblenz kam, sah und siegte. Vor Keeper Andre spielten in der Dreierkette Julian, Nils und Linus. Davor begannen Kjell, Paul und Philipp. Als Auswechselspieler fungierte wieder die Allzweckwaffe Fabian von den Bambinis. Konnte man in den ersten Minuten durchaus mithalten und war noch gut organisiert, nahm das Unheil irgendwann seinen Lauf. Mitte der ersten Halbzeit gelang einem toll aufgelegten und in allen Mannschaftsteilen konzentrierten Gast aus Koblenz die 1-und 2:0 Führung.

Weiterlesen: F-Jugend zahlt Lehrgeld

E-Jugend startet mit 3 Punkten in die Saison

Am Samstag, 31.08.2013 gastierte die Mannschaft von der JSG Immendorf II zum Saisonauftakt auf dem gepflegten „Grün“ des Sportpark Niederwerth. Dort begrüßte folgende Startformation der E-Jugend das Team aus Immendorf: Im Tor Magnus, davor die eingespielte Dreierkette Tobias, Finn und Tim Kreuter. Im Mittelfeld und Angriff begannen Max, Paul und Felix. Auf „der Bank“ lauerten Lars, Tristan und Lukas. Engagiert legten die Jungs los was zu einem Eckball in der 4. Minute führte. Diesen führte Tobias aus und in der Mitte vollstreckte Max zur 1:0 Führung.

Weiterlesen: E-Jugend startet mit 3 Punkten in die Saison

B-Juniorinnen chancenlos

Das erste Auswärtsspiel der Saison führte die Mädels von der Insel am vergangenen Sonntag in die Eifel. Gegner dort war die MSG Baar.
Die blau-weißen kamen träge aus der Kabine und verschliefen die Anfangsphase komplett. Baar nutzte dies und führte nach sechs Minuten bereits mit 2:0. Erst danach wurde der SVN wacher und nahm die Zweikämpfe besser an. Man ließ kaum noch Torchancen zu und spielte selber nun schneller nach vorne, was allerdings keinen Ertrag brachte.

Weiterlesen: B-Juniorinnen chancenlos

SV 1936 Niederwerth – SG Andernach 99 1:1 (0:0)

SVN gewinnt einen Punkt und die Sympathien seiner 250 Fans!

Mit rauschendem Beifall wurde das blau-weiße Team von Trainer Robby Brace verabschiedet, als der überaus gute und souveräne Referee die engagierte Bezirksliga-Partie zwischen dem SV Niederwerth und dem Meisterschaftsfavoriten SG Andernach vor 250 begeisterten Zuschauern abpfiff. Neben dem hochverdienten 1:1-Unentschieden blieb den Fans auf dem Wembley-Rasen der Südspitze die Erkenntnis: Der SVN ist bei nun 5 Punkten und 7:3 Toren auf Platz 7 der Bezirksliga angekommen.

Weiterlesen: SV 1936 Niederwerth – SG Andernach 99 1:1 (0:0)