Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image


Zweite Mannschaft: W. Schmitt GmbH ist neuer Trikotsponsor des SVN

Seit der laufenden Saison 2016/2017 hat die Zweite Mannschaft des Niederwerther Sportvereins einen neuen Trikotsponsor. Die W. Schmitt GmbH aus Neuwied stattete die Jungs von Cheftrainer Sebastian Luckei im Sommer mit einem schönen Adidas-Satz aus, welcher selbstverständlich in den SVN-Vereinsfarben Blau und Weiß gehalten ist. Die Vorderseite des Trikots ziert neben des Firmenlogos von Feuerwehrtechnik Schmitt auch das Vereinswappen des Sportvereins auf Brusthöhe.

Weiterlesen: Zweite Mannschaft: W. Schmitt GmbH ist neuer Trikotsponsor des SVN

80 Jahre Sportverein Niederwerth - Jubiläumsfeier am 17.12.2016

Happy Birthday, SVN! Vor sage und schreibe 80 Jahren wurde der Sportverein 1936 Niederwerth e.V. gegründet, nun feiert der mitgliedsstärkste Verein unserer schönen Rheininsel sein rundes Jubiläum. Siege und Niederlagen, Meisterschaften und Abstiege, unvergessene Entscheidungsspiele, vor Allem aber eine tolle Kameradschaft und ein lebendiges Vereinsleben - dafür steht unser SVN für Jung und Alt seit mittlerweile acht Jahrzehnten. Grund genug, dieses besondere Event am Jahresende gemeinsam, gebührend und nach bester Werther Art zu feiern. Daher lädt der Vorstand gemeinsam mit der „Arbeitsgemeinschaft Seniorenteams“ herzlich alle aktiven und inaktiven Mitglieder, Freunde und Gönner des SVN am 17.12.2016 auf das Personenschiff „Namedy“ der Gilles-Flotte ein. Im Kartenpreis von 19,36 € ist die Schiffsfahrt sowie das Abendessen enthalten. Der Einlass ab dem Niederwerther Steiger am Kirmesplatz erfolgt ab 17:00 Uhr.

Weiterlesen: 80 Jahre Sportverein Niederwerth - Jubiläumsfeier am 17.12.2016

Seniorenspielbetrieb: Erste Mannschaft siegt und gibt die rote Laterne ab

Schmidt-Elf bezwingt Untermosel mit 3:1  -  Dritte Mannschaft schlägt Arzheim 3:1

Am vergangenen Wochenende konnten die Herren-Teams der Blues sechs von neun möglichen Punkten einfahren, während die Bezirksliga-Damen des SVN aktuell als Tabellenvierter aus der Winterpause grüßen. Die Erste Mannschaft schlug am Freitagabend die Gäste vom SV Untermosel nach einer umkämpften Partie mit 3:1 (1:1). Die Dritte Mannschaft legte samstagnachmittags ebenfalls mit einem 3:1-Sieg nach und drehte dabei die Partie gegen das Tabellenschlusslicht FC Arzheim II nach anfänglichem Rückstand noch zu ihren Gunsten. Die „Zwote“ indes lieferte am Sonntagmorgen keine gute Vorstellung ab und verlor gegen Untermosel II mit 2:3.

Weiterlesen: Seniorenspielbetrieb: Erste Mannschaft siegt und gibt die rote Laterne ab

Kann man so machen – D-Jugend

Yo, es wird Zeit für ein kleines Resümee (orthografisch korrekt) wie der Gallier sagt.
12 Spiele hat die D-Jugend seit Anfang September absolviert.
Wettbewerbsübergreifend sieht es für die Statistikfreunde so aus:
12 Spiele, 6 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen, 40 geschossene Tore, 17 Gegentore.
In der Quallirunde zur so genannten Leistungsklasse schrammte man nur ganz knapp an dieser vorbei und hat in diesen 5 Spielen nur eines „vergurkt“.

Weiterlesen: Kann man so machen – D-Jugend

Seniorenspielbetrieb: Bittere Derby-Pille für den SVN

Erste Mannschaft verliert in den Schlussminuten gegen den SV Weitersburg

Das vergangene Wochenende stand voll und ganz im Zeichen des immer jungen Derbys zwischen dem SVN und dem SVW vom Kubbe. Alle drei Herrenmannschaften der Blues spielten gegen das jeweils klassengleiche Team der Gelben. Dabei konnte einzig die Dritte Mannschaft der Blues ihr Derby zugunsten des SVN entscheiden, die anderen beiden Partien gingen an den Erzrivalen.  Die Damen der Sechsunddreißiger hatten am Sonntagabend beim FC Urbar ebenfalls ein Lokalduell zu absolvieren. Mit einem torlosen Remis verteidigten die SVN-Mädels ihren ersten Tabellenplatz in der Bezirksliga Mitte.

Weiterlesen: Seniorenspielbetrieb: Bittere Derby-Pille für den SVN

Bambini-Tag 2016 – Vielen Dank

Wieder ein voller Erfolg war der große Bambini-Tag 03. Oktober (Tag der Dt. Einheit) auf der Südspitze. Trotz bestem Fritz-Walter-Wetter und fehlendem Zelt waren alle angemeldeten 26 Teams erschienen, so dass auch die extra vorbereiteten Ersatzspielpläne nicht benötigt wurden. Die Vereine lobten mehrfach die gute Organisation auf der Insel, denn ausreichende Parkplätze, einen passenden Spielplan und professionelle Verpflegung zu fairen Preisen findet man offenbar nicht überall. Mit der Veranstaltung wurden  Maßstäbe gesetzt, an denen sich andere Vereine orientieren.
Die Jugendabteilung möchte sich ganz ausdrücklich bei allen Helfern bedanken, die teilweise ganz spontan eingesprungen sind und den Bambini-Tag zum Event gemacht haben.