Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image


Jahreshauptversammlung 2017: Der Vorstand lädt alle Mitglieder herzlich ein

Gemäß §9 (4) der Vereinssatzung lädt der Vorstand hiermit herzlich alle Vereinsmitglieder des SV 1936 Niederwerth e.V. fristgerecht zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet am Freitag, dem 10.03.2017 um 20 Uhr im Vereinslokal „Gasthaus Zur Rheinschanz“ auf Niederwerth statt. Die Tagesordnung ist wie folgt:

TOP 01    Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 02    Totengedenken
TOP 03    Ehrungen
TOP 04    Berichterstattung
TOP 05    Wahl eines Versammlungsleiters
TOP 06    Entlastung des Vorstandes
TOP 07    Neuwahl des Vorstandes
TOP 08    Beschluss über evtl. vorliegende Anträge
TOP 09    Verschiedenes

Der Vorstand bittet, so wie es beim SVN seit Jahren gute Tradition ist, um eine rege Beteiligung. Alle Mitglieder, die in diesem Jahr unter TOP 3 für eine langjährige Mitgliedschaft geehrt werden, wurden bereits auf dem Postweg eingeladen.

Seniorenspielbetrieb: Es geht wieder los!

Die Pappnasen sind noch nicht alle im Keller verstaut, da geht es auch in den Kreisligen der Region Koblenz schon wieder mit dem Spielbetrieb los. Während die Dritte Mannschaft noch nicht in einem Pflichtspiel ran muss, sondern sich am Samstagabend in einem Testspiel bei der SG Horressen III auf die bevorstehenden Aufgaben in der Liga vorbereitet, geht es für die anderen beiden Herren-Teams sowie für die Damen gleich in die Vollen. Die „Zwote“ eröffnet den ersten Heimspielsonntag des neuen Jahres um 11:00 Uhr, wenn Croatia Koblenz auf der Südspitze gastiert. Auch wenn NK als Tabellenletzter anreist, ist höchste Vorsicht geboten, denn schon im Hinspiel setzte sich die Elf von Igor Cancar gegen den SVN durch. Für die „Zwote“ gilt es, mit einem Sieg gleich den Druck auf die Konkurrenz im mehr als engen Abstiegskampf der Kreisliga C zu erhöhen. Auch in der A-Klasse liegt um 14:30 Uhr der SVN-Fokus ganz klar auf dem Abstiegskampf. Gegen den Tabellenzweiten TuS Immendorf muss das Schlusslicht von der Insel alles in die Waagschale werfen, um etwas Zählbares einfahren zu können. Die Damen der Blau-Weißen gastieren am Sonntagnachmittag um 16:30 Uhr auswärts bei der SG Emmelshausen, die in der Frauen-Bezirksliga Mitte aktuell die „rote Laterne“ hält.

Steht auf, wenn Ihr Werther seid! Ab Sonntag gilt es, im Angesicht des Abstiegskampfs ganz eng zusammen zu rücken! Unterstützt die Teams der Blues in den kommenden Wochen bedingungslos, ob auswärts oder zuhause! Glück auf, SVN! Nur zusammen können wir das schaffen!

„Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben.“
(Fritz Walter)

Nachbarschaftshilfe: SVN trainiert auf Weitersburger Kunstrasen

Beim SVN seit langer Zeit ein Problem, welches sich immer wieder zu Jahresbeginn stellt: In der Phase der Wintervorbereitung muss dem nasskalten Wetter Tribut gezollt werden, und auf der Südspitze sind die Trainingsmöglichkeiten oftmals höchstens gerade noch so hinnehmbar, wenn denn überhaupt auf dem Platz trainiert werden kann. Neben den schlechten Bedingungen an sich stößt das Werther Trainingsgelände auch hinsichtlich der Vielzahl der Mannschaften und der Tatsache, dass der Rasen zu dieser Jahreszeit nicht bespielbar ist, an seine Kapazitätsgrenzen. Deswegen konnten sich die Trainer Tobias Schmidt und Sebastian Luckei samt ihren Jungs der Ersten und Zweiten Mannschaft glücklich schätzen, dass sich der SV Viktoria als guter Nachbar zeigte und dem SVN an einem Freitagabend Anfang Februar den Kunstrasenplatz in Weitersburg für eine ausgiebige Trainingseinheit unter besten Bedingungen zur Verfügung stellte. In Vallendar hatten die Blau-Weißen trotz mehrmaligen Anfragens leider keine Möglichkeit zur Platznutzung erhalten. Für die tolle Nachbarschaftshilfe des SV Weitersburg bedankt sich der SVN an dieser Stelle ganz herzlich und wünscht den Gelben gleichzeitig einen guten Start in die Rückrunde!

Karneval 2017 - Der SVN weckt den TIGER in Dir!

Umzug über die Insel und durch Vallendar am So, 26. Februar: Wir sind als TIGER dabei!
Kostüme gibt’s in den Größen S, M, L, XL und XXL (Kindergrößen in abweichendem Design auf Anfrage).

Unkostenbeitrag incl. Kostüm, Wurfmaterial und Zugverpflegung:
Senioren-Spieler: 35,- EUR          Frauen & A-B-C-D-Jugend: 30,- EUR
E-F-Jugend/Bambinis: 25,- EUR         Geschwister-Rabatt:  - 5,- EUR

Anmeldeschluss ist am 08. Februar. Die Anmeldung ist nur gültig, wenn der Unkostenbeitrag vollständig entrichtet wurde.

Ansprech-       Frauen: Tessa Portugall 0178-8267396         B-Junioren: Julian Muth 0160-2150851
partner:           Senioren & A: Tino Zengler 0160-2352955     F- & Bam: Marco Klöckner 0170-2804549
                         E-Junioren: Jan Bähner 0152-32054394

Achtung: In diesem Jahr bestellen wir KEINE Kostüme auf Vorrat.  Wer also den Anmeldeschluss verpasst, hat leider Pech gehabt.

Testspiele der Seniorenmannschaften

1. Mannschaft

Do. 02.02.2017 Testspiel in Urmitz gegen SG Rheindörfer Anstoß: 19.30 Uhr

Mi. 08.02.2017 Testspiel in Weitersburg gegen SVW II Anstoß: 19.30 Uhr

Sa. 11.02.2017 Testspiel in Mülheim gegen Mülheim I  Anstoß: 16.00 Uhr

Sa. 18.02.2017 Testspiel in Höhr-Grenzhausen gegen Höhr-Grenzhausen I Anstoß: 16:00 Uhr

Sa. 25.02.2017 evtl. Testspiel gegen SVN II Anstoß: 14.00 Uhr

2. Mannschaft

Sa. 28.01.2017 Testspiel in Urbar gegen Urbar I Anstoß: 14.00 Uhr

So. 05.02.2017 Testspiel in Kesselheim gegen Kesselheim I Anstoß: 12.00 Uhr

Sa. 18.02.2017 Testspiel in Saffig Anstoss zwischen 14.00 - 16.00 Uhr

Sa. 25.02.2017 evtl. Testspiel gegen SVN I Anstoß: 14.00 Uhr

3. Mannschaft

Sa. 04.03.2017 Testspiel in Horressen

D-Jugend gewinnt hochverdient das Verbandsgemeindeturnier

Am 07. Und 08.01.17 stand traditionell das Verbandsgemeindeturnier im Spielplan der D-Jugend. Wie immer in der altehrwürdigen Konrad-Adenauer-Halle. Ausrichter war der FC Urbar. Man rechnete sich natürlich schon Chancen aus wieder den „Pott“ mit zu nehmen. Was die Jungs allerdings ablieferten war aller erste Sahne und erschreckend dominant.
Die Gruppenphase am Samstag begann mit dem Spiel gegen den SV Weitersburg direkt mit Knallgas und einem souveränen 3:0 Sieg (Tore: Philipp, Kjell und Nils).

Weiterlesen: D-Jugend gewinnt hochverdient das Verbandsgemeindeturnier