Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

1.Mannschaft

    andernach    

SV Niederwerth - TuS Kettig

Sonntag, 26.11.2017, 15:00 Uhr

2.Mannschaft

            

SV Niederwerth II - FC Arzheim

Sonntag, 26.11.2017, 13:00 Uhr

3.Mannschaft

     svn        

SV Niederwerth III - FC Arzheim II

Samstag, 25.11.2017, 18:30 Uhr

Frauen

          svn         

TuS RW Koblenz - SV Niederwerth

Mittwoch, 29.11.2017, 20:00 Uhr



Bitteres Wochenende für den SVN – Alle 3 Seniorenteams gehen leer aus

Den Anfang machte die Dritte Mannschaft mit dem klassischen Heimspiel am Samstagabend. Hier trafen die Jungs von Trainerduo Brinkmann und Gotthard auf die Dritte Mannschaft des VFR Koblenz, die von Tabellenplatz 2 grüßt. In einer hart umkämpften Partie konnte man es den Gästen zunächst sichtlich schwer machen und mit einem 0:0 in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Seitenwechsel kippte die Partie jedoch zu Gunsten der Karthäuser, die das Spiel schließlich mit 1:4 gewinnen konnten.


Weiter ging’s am Sonntagmorgen mit dem Spiel der „Zwoten“ gegen den Tabellennachbarn vom FC Horchheim II. Es waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als die Gäste das erste Mal Grund zum Jubeln hatten und das 0-1 markierten. Der SVN war um eine schnelle Antwort bemüht, die jedoch bis zur 30 min. auf sich warten ließ, als Oliver Schmengler halblinks vor dem Tor auftauchte und gekonnt zum Ausgleich vollstreckte. Mit dem Ergebnis von 1-1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang fand der SVN überhaupt nicht mehr in’s Spiel und wurde von der Horchheimer Effektivität förmlich überrollt, die das Ergebnis so durch 4 Tore innerhalb von 15min. auf 1-5 hochschraubten.
Die letzte Hoffnung auf ein Erfolgserlebnis war dann die Erste Mannschaft, die den VFR Koblenz auf der Südspitze zu Gast hatte. Doch auch hier war an diesem Tag nichts zu holen. Zur Halbzeit lagen die Gäste bereits mit 0-2 vorne und erzielten Mitte des zweiten Durchgangs auch noch das 0-3, während die Blues noch mit der Chancenverwertung der ein oder anderen guten Möglichkeit haderten. Lars Johannsen konnte zwar 10min vor dem Ende noch den 1-3 Anschlusstreffer erzielen, mehr war aber nicht mehr drin und somit blieb es beim 1-3 Endstand.
Jetzt heißt es für alle 3 Teams „Mund abbutze un weiter!“, denn am nächsten Wochenende sind bei 3 Heimspielen wieder einige Punkte zu vergeben! Den Anfang macht die „Zwote“, die am Freitagabend um 20 Uhr den SV Hillscheid auf der Südspitze empfängt. Tagsdrauf bittet die Dritte Mannschaft den FC Urbar II „auf’m Kopp“ um 18:30 zum Derby. Den Abschluss macht dann wie immer die Erste Mannschaft mit dem Heimspiel am Sonntag um 14:30 Uhr gegen die Zweite Mannschaft der Tus Rot-Weiss Koblenz.