Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

1.Mannschaft

    andernach       

SV Spay - SV Niederwerth

Sonntag, 24.09.2017, 14:30 Uhr

2.Mannschaft

                  

FC Arzheim - SV Niederwerth II

Mittwoch, 20.09.2017, 19:30 Uhr

3.Mannschaft

           svn            

FC Horchheim III - SV Niederwerth III

Samstag, 07.10.2017, 19:00 Uhr

Frauen

     svn      

SV Niederwerth - SG Buchholz

Sonntag, 01.10.2017, 16:30 Uhr



Seniorenspielbetrieb: Es geht wieder los!

Die Pappnasen sind noch nicht alle im Keller verstaut, da geht es auch in den Kreisligen der Region Koblenz schon wieder mit dem Spielbetrieb los. Während die Dritte Mannschaft noch nicht in einem Pflichtspiel ran muss, sondern sich am Samstagabend in einem Testspiel bei der SG Horressen III auf die bevorstehenden Aufgaben in der Liga vorbereitet, geht es für die anderen beiden Herren-Teams sowie für die Damen gleich in die Vollen. Die „Zwote“ eröffnet den ersten Heimspielsonntag des neuen Jahres um 11:00 Uhr, wenn Croatia Koblenz auf der Südspitze gastiert. Auch wenn NK als Tabellenletzter anreist, ist höchste Vorsicht geboten, denn schon im Hinspiel setzte sich die Elf von Igor Cancar gegen den SVN durch. Für die „Zwote“ gilt es, mit einem Sieg gleich den Druck auf die Konkurrenz im mehr als engen Abstiegskampf der Kreisliga C zu erhöhen. Auch in der A-Klasse liegt um 14:30 Uhr der SVN-Fokus ganz klar auf dem Abstiegskampf. Gegen den Tabellenzweiten TuS Immendorf muss das Schlusslicht von der Insel alles in die Waagschale werfen, um etwas Zählbares einfahren zu können. Die Damen der Blau-Weißen gastieren am Sonntagnachmittag um 16:30 Uhr auswärts bei der SG Emmelshausen, die in der Frauen-Bezirksliga Mitte aktuell die „rote Laterne“ hält.

Steht auf, wenn Ihr Werther seid! Ab Sonntag gilt es, im Angesicht des Abstiegskampfs ganz eng zusammen zu rücken! Unterstützt die Teams der Blues in den kommenden Wochen bedingungslos, ob auswärts oder zuhause! Glück auf, SVN! Nur zusammen können wir das schaffen!

„Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben.“
(Fritz Walter)