Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image


Nachbarschaftshilfe: SVN trainiert auf Weitersburger Kunstrasen

Beim SVN seit langer Zeit ein Problem, welches sich immer wieder zu Jahresbeginn stellt: In der Phase der Wintervorbereitung muss dem nasskalten Wetter Tribut gezollt werden, und auf der Südspitze sind die Trainingsmöglichkeiten oftmals höchstens gerade noch so hinnehmbar, wenn denn überhaupt auf dem Platz trainiert werden kann. Neben den schlechten Bedingungen an sich stößt das Werther Trainingsgelände auch hinsichtlich der Vielzahl der Mannschaften und der Tatsache, dass der Rasen zu dieser Jahreszeit nicht bespielbar ist, an seine Kapazitätsgrenzen. Deswegen konnten sich die Trainer Tobias Schmidt und Sebastian Luckei samt ihren Jungs der Ersten und Zweiten Mannschaft glücklich schätzen, dass sich der SV Viktoria als guter Nachbar zeigte und dem SVN an einem Freitagabend Anfang Februar den Kunstrasenplatz in Weitersburg für eine ausgiebige Trainingseinheit unter besten Bedingungen zur Verfügung stellte. In Vallendar hatten die Blau-Weißen trotz mehrmaligen Anfragens leider keine Möglichkeit zur Platznutzung erhalten. Für die tolle Nachbarschaftshilfe des SV Weitersburg bedankt sich der SVN an dieser Stelle ganz herzlich und wünscht den Gelben gleichzeitig einen guten Start in die Rückrunde!